• Substitutionsambulanz MEREAM

SKM Köln

Haus der Sozialen Dienste des SKM Köln

Sie befinden sich hier: Home » SKM Köln » Über uns » Haus der Sozialen Dienste des SKM Köln

Das Haus

Das Haus der Sozialen Dienste des SKM Köln möchte zentrale Anlaufstelle für Menschen sein, die soziale Benachteiligung erfahren und in Not geraten sind. Unter einem Dach befinden sich in unmittelbarer Nähe von Neumarkt, Barbarossaplatz und Zülpicher Platz eine Vielzahl von Hilfen und Angeboten der Felder Kinder-, Jugend-, Familien-, Sozial-, Gesundheits- und Integrationshilfe. Ziel ist es, den Hilfesuchenden ein möglichst einfach zugängliches, umfassendes, ausdifferenziertes und auf die individuelle Problemlage zugeschnittenes Angebot zu machen.

Kurz-Konzept

Eckpfeiler der Arbeit sind

• Offenheit: für alle sozialen Probleme und Problemlagen
• Akzeptanz: Die individuelle Person wird mit ihren subjektiv als belastend erlebten Problemen ernst genommen, mit Blick auf den Kontext von Lebenslage und Lebensweise.
• Lösungsorientierung: bestehende soziale Probleme und Problemlagen werden erfasst und erste Lösungen gemeinsam erarbeitet bzw. angeboten. Dies beinhaltet ggf. auch eine gezielte Vermittlung in Spezialdienste.
• Hilfe zur Selbsthilfe: Die jeweilige Unterstützung zielt von Beginn an auf die Stärkung der Selbsthilfepotentiale des Einzelnen und seines sozialen Umfelds.

Kern-Angebot

Im Haus befinden sich u.a. Dienste und Hilfeangebote in folgenden Bereichen

• Allgemeine Sozialberatung: Beratung in persönlichen und sozialrechtlichen Angelegenheiten, Information, Klärung von Problemlagen und Weitervermittlung an eigene Dienste oder Dienste
von Verbundpartnern
• Hilfe für psychisch kranke Menschen: Kontakt- und Beratungsstelle, Hilfen zum selbständigen Wohnen (BeWo)
• Kinder-, Jugend- und Familienhilfe: Ambulante Hilfen zur Erziehung, intensive Begleitung und Unterstützung von Familien in schwierigen Lebenssituationen
• Männerberatung I Krisen- und Gewaltintervention: Beratungsangebot für männerspezifische Probleme und Krisen, Beratung von männlichen Opfern häuslicher Gewalt
• Rechtliche Betreuungen: Betreuung Erwachsener nach dem BGB; Fortbildung und Beratung von ehrenamtlichen Mitarbeitern
• Schuldnerberatung: Hilfen bei Überschuldung und in krisenhaften Lebenssituationen, Onlineberatung
• Straffälligenhilfe: Beratung im Justizvollzug, Hilfen bei der Entlassung, Unterstützung von Familien, Vermittlung gemeinnütziger Arbeit
• Sucht- und Drogenhilfe (im Verbund): Substitution, ambulante Beratung und Behandlung
• Wohnungslosenhilfe (im Verbund): ambulante und teilstationäre Wohnhilfen

Alle Hilfen vermitteln bei Bedarf in Dienste innerhalb des SKM-Verbundes und/oder die externer Partner

Downloads & Links

Links

Verbundpartner im Katholischen Familienzentrum Bocklemünd/Mengenich und Vogelsang
https://www.netzwerk-familienzentrum-koelnnw.de

———————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

Haus der sozialen Dienste des SKM Köln

In unserem Wegweiser finden Sie einen Überblick über die Dienste und Einrichtungen des SKM Köln

Download SKM Wegweiser (Oktober 2016)

Kontakt:

Große Telegraphenstraße 31
50676 Köln
Tel.: 02 21 / 20 74 – 0
Fax: 02 21 / 20 74 – 424
E-Mail: ed.nl1553462910eok-m1553462910ks@of1553462910ni1553462910