Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

Kinderpsychodrama

Sie befinden sich hier: Home » Hilfen & Angebote » Kinder-, Jugend- und Familienhilfe » Kinderpsychodrama

Die Einrichtung

Kinderpsychodramagruppen werden in verschiedenen Einrichtungen des SKM Köln seit 2009 angeboten.
Die Methode des psychodramatischen Rollenspiels ist für Kinder im Alter von ca. 5 bis 12 Jahren geeignet. Dabei ist die Auswahl der teilnehmenden Kindern unter Berücksichtigung ihrer unterschiedlichen Themen und Ressourcen bedeutsam. Je nach Alter wird in Gruppengrößen von vier bis sechs Kindern gespielt, die von zwei ausgebildeten Spielleiter*innen angeleitet werden. Die Spielgruppen sind als feste, geschlossene Gruppe auf die Dauer eines Kindergarten- bzw. Schuljahres angelegt.

Kurz-Konzept

Die Sprache der Kinder ist das Spiel.
Das Rollenspiel ist eine Form des Spiels, in dem die Freude und Lust des Kindes am Spiel ihm hilft, sich mit sich und seiner Umwelt in vielfältiger Weise auseinanderzusetzen. Die Grundbedürfnisse der Kinder werden durchgängig angesprochen und jedes Kind hat die Möglichkeit, seine Bedürfnisse auszuleben und entsprechende Ressourcen für sich daraus zu ziehen.
Alfons Aichinger, der das Psychodrama für Kinder entscheidend weiterentwickelt hat, unterscheidet vier Grundbedürfnisse:
Selbstwirksamkeit, Bindung/Zugehörigkeit, Selbstwerterhöhung und Lustgewinn. Diese Themen tauchen in vielfältiger symbolischer Form in den Spielwünschen der einzelnen Kinder auf.

Das wesentliche Element der Spielgruppen ist, dass die Kinder die Spielinhalte selbst bestimmen und miteinander aushandeln. Diese Prozesse werden durch feste Strukturen und Rituale der Spielleitung begleitet.
Jedes Kind wählt seine Rolle selbst, häufig werden Tierrollen, Superhelden oder Zauberwesen ausgesucht. Die Kinder entwickeln dann mit Hilfe der Spielleitung eine gemeinsame Geschichte, die sie zusammen erleben möchten. Aus ihren Rollen heraus können die Kinder ihre Bedürfnisse ausleben, werden im Spiel und durch das Spielen entlastet, sie entdecken ihre Stärken und Ressourcen und bauen ihre Resilienzen aus.
Die Spielleiter*innen gehen mit unterschiedlichen Methoden auf die Spielideen der Kinder ein und geben Anregungen für Veränderung, Lösungsstrategien und (Weiter-)Entwicklung.

Kern-Angebot

Das psychodramatische Rollenspiel für Kinder richtet sich an alle Kinder.
Besonders hilfreich und entwicklungsfördernd ist es für Kinder, die:

  • in problematischen Verhältnissen leben oder schwierigen familiären Zuständen ausgesetzt sind,
  • von Trennung und Scheidung der Eltern betroffen sind,
  • Gewalterfahrung gemacht haben oder Demütigungen ausgesetzt werden,
  • mit Tod und Trauer konfrontiert sind,
  • Einzelgänger sind und die nicht mit anderen spielen können,
  • immer im Mittelpunkt stehen wollen,
  • schüchtern oder ängstlich sind,
  • Aggressionen zeigen,
  • übermäßig angepasst, leicht kränkbar oder verschlossen sind,
  • in ihre eigene Welt versponnen leben,
  • eine körperliche oder psychische Beeinträchtigung haben.
    Darunter fallen auch Belastungen durch suchtkranke oder psychisch kranke Eltern.

Die Kinder sollen sich in einem geschützten Rahmen in einer einladenden Umgebung wohl fühlen und öffnen. Sie sollen Vertrauen in sich selbst und in die anderen Teilnehmer*innen aufbauen und ihre sozialen Kompetenzen erweitern. Dazu werden individuelle Förderziele erarbeitet und im Spiel verfolgt.
Kinderpsychodrama kann und soll helfen, Resilienzen zu fördern und zu erweitern.

Das Angebot zielt ab auf:

  • die Steigerung des Selbstwertgefühls und der Selbstwirksamkeit,
  • die Steigerung der motorischen und sprachlichen Kompetenzen,
  • die Erweiterung und Vertiefung sozialer Kompetenzen,
  • die Förderung und den Ausbau von Beziehungsfähigkeit,
  • die Förderung der Kreativität, der Fantasie und des Spiels
  • die Beteiligung der Kinder mit erhöhtem Förderbedarf (Inklusion)

Team

Das Team besteht aus Erzieher*innen und Sozialpädagog*innen mit einer mehrjährigen Weiterbildung im Kinderpsychodrama.

Aktuelle News


Aktuell keine News vorhanden

Downloads & Links

Downloads

  • Aktuell bieten wir keine Downloads an

Links

  • Aktuell bieten wir keine Links an

———————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

Kinderpsychodrama

Kontakt:

Tobias Glauch
Klaudia Niepenberg
Große Telegraphenstraße 31
50676 Köln
Tel. 02 21 20 74 – 305