Sie befinden sich hier: Home » Aktuelles » Archiv032018 » „Vor Ort“ Kalk: Suchtberatung in arabischer Sprache

Vor Ort Kalk: Suchtberatung in arabischer Sprache

Damit eine Beratung zielführend sein kann, braucht es Verständigung und damit Sprache. Deshalb sind im SKM Köln neben deutsch-sprechenden Beraterinnen und Beratern auch Kolleginnen und Kollegen mit weiteren Sprachkompetenzen tätig, um die Hürde, die Beratung aufzusuchen, auch für Menschen mit nicht-deutscher Muttersprache möglichst niedrig zu halten. Aber natürlich ist es weiterhin nicht möglich, alle Sprachen abzudecken.

Seit dem 01.01.2018 können wir aber eine weitere Lücke schließen. Es ist uns jetzt möglich, auch arabisch-muttersprachliche Suchtberatung anzubieten. In der

Kontakt- und Beratungsstelle „Vor Ort“ Kalk, Dieselstr. 17, 51103 Köln-Kalk ist

dienstags und donnerstags zwischen 12:00 Uhr und 16:00 Uhr

ein arabisch-sprechender Kollege erreichbar. Perspektivisch ist vorgesehen, dieses Angebot auch aufsuchend zu gestalten und auszubauen.

Außerdem kann man sich über den Link

https://www.dhs.de/start/startmeldung-single/article/informationen-zu-alkohol-und-anderen-drogen-in-arabischer-und-englischer-sprache.html

bei der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen die Broschüre „Information zu Alkohol und anderen Drogen – Beratung und Hilfe“ herunterladen, die zweisprachig arabisch-deutsch beziehungsweise englisch-deutsch gehalten ist und an deren Entstehung der SKM Köln beteiligt war. Die Broschüre ist bewusst in einfacher Sprache gehalten, um möglichst viele Interessenten anzusprechen und kann bei der DHS auch kostenfrei in gedruckter Version bestellt werden.

Weitere News

Das Bild zeigt ein Badezimmer, welches auf der Domplatte in Köln im öffentlichen Raum aufgestellt ist.