Sie befinden sich hier: Home » Aktuelles » Garten-Konzert für Menschen am Rand

Garten-Konzert für Menschen am Rand

Pianist Stephan Schleiner „verzauberte“ ehemals wohnungslose Männer am Niehler Damm

Was in Alten- und Pflegeheimen in Corona-Zeiten schon zum guten Ton gehört, nämlich dass sich Musikerinnen und Musiker in die Vorgärten und -plätze aufmachen, um den Bewohnerinnen und Bewohnern eine Freude zu machen, kam bei benachteiligten Menschen bisher kaum vor. Das inspirierte SKM-Mitarbeiter Werner Just zu einer schönen Idee: Er stellte kurzerhand den Kontakt zum Pianisten Stephan Schleiner her und so gab es heute bei bestem Wetter ein wunderbares Gartenkonzert für die ehemals wohnungslosen Männer in der Wohnhilfe des SKM Köln am Niehler Damm – mit tollen Melodien von Sinatra, den Carpenters, John Lennon u.a. Auch ein paar kölsche Tön waren dabei und selbst  AC/DC wurde kurz angespielt.

45 Minuten Gänsehautfeeling!

Die Männer fanden es „fantastisch“ und „berührend“ und ließen sich „gerne verzaubern“. Für Beate Ramler, die Leiterin der Wohnhilfe, war es „ganz großartig“ und auch der ein oder andere Nachbar ließ sich von der Musik aus Haus und Keller hervorlocken. Stephan Schleiner wurde nach jedem Stück mit ehrlichem Applaus belohnt – und am Ende des Mini-Konzerts mit einer Beeren(aus)lese aus dem Garten der Brühler Landstraße. Das Beispiel darf gerne Schule machen, fanden übrigens alle. Denn Musik verbindet und weckt nahezu immer positive Erinnerungen. Das und ein Stück Solidarität können in diesen Zeiten Viele brauchen, aber besonders, die, die es besonders schwer haben. Nicht nur jetzt. Stephan Schleiner ist beides an diesem Nachmittag auf wunderbare Weise gelungen. Danke dafür!

Anke Patt

Weitere News

Hier findet man die Nummer des Winterhilfe Telefons
Absperrung