Sie befinden sich hier: Home » Aktuelles » Adventsfeier im SKM am Hauptbahnhof
  • Serap Güler (Land NRW), Andreas Hecht (SKM) und Ernst Vleer (Colonia Kochkunstverein) beim Weihnachtsessen mit Obdachlosen und Drogenabhängigen

Adventsfeier im SKM am Hauptbahnhof

Obdachlose und Drogenabhängige feierten mit Staatssekretärin Serap Güler

18 Mal hat Oberbürgermeister a.D. Dr. h.c. Fritz Schramma jeweils am 25. Dezember sein traditionelles Weihnachtsessen für Obdachlose und Drogenabhängige in den Räumlichkeiten des SKM Köln am Bahnhofsvorplatz ausgerichtet. Im vergangenen Jahr hat Serap Güler, Staatssekretärin für Integration im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration, Landesregierung Nordrhein-Westfalen, den Staffelstab übernommen. In diesem Jahr konnte sie im Rahmen einer adventlichen Feier in der Kontakt- und Beratungsstelle für Wohnungslose und in den Räumen der SKM-Suchthilfe mit tatkräftiger Unterstützung des Colonia Kochkunstverein unter Vorsitz von Ernst Vleer, ein reichhaltiges Drei-Gänge-Menü für rund 150 bedürftige Menschen servieren. Eine „sehr gute“ Gemüsesuppe, butterzartes Rehgulasch, Butter-Spätzle und Rotkraut mit Boskop-Apfel wurden aufgetischt. Den Pudding zum Nachtisch hatte Bürgermeister Hans-Werner Bartsch eigenhändig gekocht.

Der Dank für die Unterstützung geht nicht nur an ihn und natürlich an Serap Güler, die charmant die Teller durch die BesucherInnen jonglierte, sondern vor allem an den Colonia Kochkunstverein, der auf ihren Kontakt hin seit vergangenem Jahr die kompletten Kosten für die Zubereitung und Lieferung der Weihnachtsmenüs übernimmt und mit Servicekräften das Festessen unterstützt. Ernst Vleer hatte außerdem 15 Mikrowellen und zwei Staubsauger als Geschenk im Gepäck. Damit sind die Wohnungslosenhilfeeinrichtungen des SKM Köln nun gut versorgt. Eine Tüte mit 80 Kinogutscheinen steuerten die Besitzer des Cineplex und Filmpalast bei. Serap Güler hatte diesen Wunsch eines Besuchers aus dem letzten Jahr mitgenommen und Kino-Chef Helmut Brunotte vorgetragen. Der entsprach dem Wunsch gerne und durfte mit seiner Frau persönlich entsprechenden Applaus entgegennehmen.

Weitere News

Das Bild zeigt ein Badezimmer, welches auf der Domplatte in Köln im öffentlichen Raum aufgestellt ist.