Sie befinden sich hier: Home » Aktuelles » Wir gedenken unserer langjährigen Kollegin Rita Richter

NACHRUF

In stiller Trauer nehmen wir Abschied von unserer ehemaligen Kollegin Rita Richter

Rita Richter ist am 22.06.2021 nach schwerer Krankheit im Alter von 68 Jahren verstorben.

Frau Richter war 31 Jahre beim SKM Köln tätig. Zuletzt als Psychologin und Leiterin des heilpädagogischen Dienstes, welchen sie maßgeblich mitbegründet hat.

Mit unerschütterlichem Engagement setzte sie sich stets dafür ein, dass Kinder mit Entwicklungsdefiziten und schwerem Start ins Leben, Chancengleichheit erfahren. Allen Eltern, Kindern und Jugendlichen aus dem Bereich der Offenen Kinder- und Jugendarbeit die Hilfe benötigten, stand sie zur Seite und ermöglichte verlässliche Unterstützung und psychologische Begleitung.

Nachhaltig prägend waren dabei beispielsweise die von ihr aufgebauten Kooperationen mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie der Uniklinik Köln oder Uni in Bremen, auf deren Grundlage bis heute die Bildungs- und Entwicklungsdokumentation der SKM Köln Familienzentren fundiert.

Frau Richter stand Mitarbeitenden in beruflichen wie privaten Krisenzeiten als vertrauensvolle Ansprechpartnerin zur Verfügung. Ihr rauchiges Lachen bleibt unvergessen.

Wir haben sie als wertvolle Beraterin, engagierte, zuverlässige und stets hilfsbereite Mitarbeiterin und Kollegin schätzen gelernt und wir werden ihr immer ein ehrendes Andenken bewahren.

Unser tiefes Mitgefühl und unsere Gebete gelten ihrer Familie und allen Angehörigen.

In unserem heutigen Wortgottesdienst in der großen Telegraphenstraße  werden wir ihrer gemeinsam gedenken.

Im Namen des gesamten Teams des SKM Köln

Markus Peters (Vorstand)

Elisabeth Quiske (Vorständin)

Volker Biermann  (Fachbereichsleiter KiJuFa)

Markus Meller  (Sachgebietsleiter SKM Familienzentren)

Andreas Nellessen (Vorsitzender MAV)