Sie befinden sich hier: Home » Aktuelles » Indianer kennen doch Schmerz
  • Viele Männer bekamen als Kind vermittelt, sie müssten stets stark und tapfer sein – wie ein Indianer.

Indianer kennen doch Schmerz

Männer als Opfer häuslicher Gewalt

Fast 139.000 Menschen wurden im Jahr 2017 Opfer häuslicher Gewalt, das ist bekannt. Weit weniger bekannt ist allerdings, dass knapp 17 Prozent davon, etwa 25.000 Menschen, Männer waren. Klaus Schmitz ist Männer-Berater beim SKM Köln und hilft ihnen, sich aus diesem Opferstatus zu befreien. Denn viele der heute erwachsenen Männer haben als Kind noch gelernt, negative Gefühle zu verdrängen, stark und tapfer zu sein – wie ein Indianer.

Im Interview mit MOVO-Redakteur Nathanael Ullmann erklärt Schmitz, wie schwer es ist, Rollenverständnisse in der Gesellschaft zu ändern, dass „Indianer“ doch Schmerz kennen und wie betroffene Männer zu einem neuen Selbstverständnis finden können.

Hier geht es zum Beitrag

Weitere News

Hier findet man die Nummer des Winterhilfe Telefons
Absperrung