Sie befinden sich hier: Home » Unkategorisiert » Archiv022018 » Eiseskälte – was tun für Obdachlose?

Eiseskälte – was tun für Obdachlose?

In der Kontaktstelle für Wohnungslose am Hauptbahnhof steht aktuell das Telefon nicht still: Viele Kölner möchten den Wohnungslosen helfen, durch die derzeit eisigen Temperaturen zu kommen. Die häufigsten Fragen beziehen sich auf Situationen, in denen die Anrufer nicht abschätzen können, ob jemand sofort der Hilfe bedarf. Hier geben wir den klaren Hinweis, sofort die Notrufnummern 110 oder 112 zu wählen und dort den Fall zu melden – auch wenn man sich unsicher ist. Im Zweifelsfall retten Sie Menschenleben. Außerdem hat die Stadt Köln eine Hotline der Winterhilfe geschaltet, die 24 Stunden am Tag unter 0221 474 555 45 erreichbar ist. Auch dort können Fälle gemeldet werden.

Auf die wichtigsten Fragen zu Hilfen finden Sie auch hier Antwort https://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/soziales/die-haeufigsten-fragen-zur-winterhilfe-fuer-wohnungslose-menschen

Sie möchten die Hilfen des SKM Köln für obdach- und wohnungslose Menschen mit einer Spende unterstützen?

Hier finden Sie u.a. unsere Anlaufstellen für Sachspenden.

Geldspenden werden 1:1 dafür verwendet, dass der SKM Köln preisgünstig warme Essen anbieten kann.

Weitere News