Sie befinden sich hier: Home » Aktuelles » Die aktuelle Situation

Die aktuelle Situation

Die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen haben auch den SKM Köln hart getroffen. Und dennoch: Trotz großer Unsicherheiten und Unwägbarkeiten ist es uns gelungen, weiterhin für die Besucherinnen und Besucher, die Nutzerinnen und Nutzer sowie unsere Klientinnen und Klienten da zu sein. Aufgrund der großen Unterschiedlichkeit unserer Dienste und Angebote waren dafür viele individuelle Regelungen notwendig – insbesondere dort, wo es keine Vorgaben von staatlicher Seite gab.

Inzwischen sind fast alle von den über 700 Kindern in unseren Kitas (im eingeschränkten Regelbetrieb, d. h. bis max. 35 Wochenstunden) zurück und auch die Kinder- und Jugendeinrichtungen sind wieder offen. In den Wohn(hilfe)-und Behandlungseinrichtungen ist Besuch von außen möglich, die Kontakt- und Beratungsstellen haben die Aufenthaltsbereiche geöffnet. Unsere Beratungsstellen bieten Präsenzberatung und Gruppenangebote an. Aufsuchende Hilfen finden wieder intensiver statt und auch die Beschäftigungshilfe hat wieder alle Klienten an Bord. All dies zeigt, dass eine neue Normalität aufscheint, auf deren Rahmenbedingungen wir uns ggf. für eine lange Zeit einstellen müssen.

Wir danken allen, die diese Zeiten mit uns so gestaltet haben, dass Hilfen für Menschen am Rand weiter möglich waren – und sind.

Da es teilweise immer noch situationsbedingt veränderte Öffnungszeiten gibt, bitten wir Sie, sich ggf. in den Diensten und Einrichtungen telefonisch direkt darüber zu erkundigen. Sollte sich die Situation um Corona wieder ändern, werden wir Sie an dieser Stelle wieder über die Auswirkungen auf die Dienste und Einrichtungen des SKM Köln informieren.

Neu: 

Ab dem 17.08.2020 halten die SKM-Familienzentren wieder den vertraglich geregelten Betreuungsumfang (von bis zu 45 Wochenstunden) vor. Die Einhaltung der bekannten Hygienestandards und das Tragen eines Mund-Nasenschutzes während der Bring- und Abholsituation ist weiterhin zwingend erforderlich.