Sie befinden sich hier: Home » Aktuelles » Die 22. Nacht der Lichter zum Welt-AIDS-Tag, 30.11.2018, Trinitatiskirche Köln
  • Die Künstlerin Ulrika Eller-Rütter bringt in ihrer Installation „Places“ LEBENSSPUREN zum Leuchten. Foto: Manfred Bogner, Berlin

Die 22. Nacht der Lichter zum Welt-AIDS-Tag

Ein Abend in Gedenken und Hoffnung

Zum 22. Mal findet im Umfeld des Welt-AIDS-Tages am

Freitag, 30. November 2018 von 18.00 bis 22.00 Uhr
in der Trinitatiskirche, Filzengraben 6, 50676 Köln

die Nacht der Lichter statt.

Wir laden Sie herzlich ein zu einem Abend in einer besonderen Atmosphäre. In der Nacht der Lichter gedenken wir der Menschen, die an den Folgen von HIV und AIDS gestorben sind. Gleichzeitig setzt sie ein Zeichen der Solidarität mit allen, die an dieser immer noch nicht heilbaren Krankheit leiden. Wir möchten aber auch der Hoffnung und Zuversicht Raum geben und zur aktiven Teilhabe an der Gesellschaft ermutigen.

Das Thema der 22. Nacht der Lichter ist

LEBENSSPUREN

Menschen hinterlassen Spuren im Leben. Sichtbare und unsichtbare. Manche verschwinden wieder – wie die Fußabdrücke am Meeresstrand, werden überspült, verwischt, neue treten an ihre Stelle. Von manchen Menschen aber bleiben wortwörtlich Eindrücke – Begegnungen, Erlebnisse, Erfahrungen, die man nicht vergisst. Sie haben einen Platz in uns gesichert, der alle Lebenswellen übersteht.

Die gedankliche Verbindung von Spuren und Orten findet ihre Sichtbarmachung in den gesammelten Schuhen Ulrika Eller-Rüter. Schuhe geben uns Schutz und Halt auf unsicherem, steinigem oder auch unbekannten Terrain. Sie helfen uns, unseren Weg zu gehen und voranzukommen. Dort, wo wir unsere Schuhe ausziehen, sind wir angekommen und haben einen Platz.

Die Schuhe in der Installation “Places“ erzählen Geschichten ihrer Trägerinnen und Träger. Sie sagen etwas aus über diese Menschen. Die Künstlerin Ulrika Eller-Rütter hat diese Spuren eingefangen. Mit fluoreszierendem Wachs ausgegossen, bringen sie die Erinnerung an die einstigen Besitzerinnen und Besitzer zum Leuchten, so wie wir die Erinnerung an die Verstorbenen in der Nacht der Lichter zum Leuchten bringen wollen.

Weitere Informationen finden zum Programm und den Beitragenden finden Sie in unserem Flyer

Wir freuen uns, wenn Sie das Event mit uns teilen.

Weitere News

rechtliche betreuungen