Sie befinden sich hier: Home » Aktuelles » 11. Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien

11. Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien 2020

MIKADO will suchtkranke Eltern und ihre Kinder stärken

Kinder mit suchtkranken Müttern oder Vätern sind durch die Krankheit ihrer Eltern unmittelbar mit betroffen. Viele leben in Angst und Unsicherheit, sie übernehmen Verantwortung für sich und ihre Familien, die sie überfordert. Unter den Folgen leiden sie nicht selten ihr Leben lang.

Die Caritas setzte sich anlässlich der bundesweiten „Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien“ für stärkere Netzwerke, besser abgestimmte Hilfen und Leistungen vor Ort sowie eine verlässliche Finanzierung ein. 

Zur vollständigen Pressemitteilung der Caritas 

Auch der SKM Köln macht sich mit dem Projekt MIKADO/StandUp seit vielen Jahren für die Unterstützung suchtkranker Eltern und ihrer Kinder stark. Er unterstützt die Forderung der Caritas nach besserer Vernetzung von Sucht- und Jugendhilfe sowie verlässlichen Finanzierungen von zielgruppenspezifischen Angeboten vor Ort für die betroffenen Familien. 

Im Zuge der Kooperation von Sucht- und Jugendhilfe hat der SKM Köln in Kooperation mit der Christlichen Sozialhilfe Köln sein Angebot um das Gruppenangebot MIKADO-MÜLHEIM erweitert. MIKADO-MÜLHEIM richtet sich an Kinder sucht- und/oder psychisch erkrankter Eltern. 

Weitere Informationen zu MIKADO finden Sie hier: 

https://www.skm-koeln.de/mikadostandupmobile/

Weitere News

Hier findet man die Nummer des Winterhilfe Telefons
Absperrung