• Offene Tür "St. John"
  • Offene Tür "St. John"

Kinder- und Jugendeinrichtungen

Offene Tür St. John

Sie befinden sich hier: Home » Hilfen & Angebote » Kinder-, Jugend- und Familienhilfe » Kinder- und Jugendeinrichtungen » Offene Tür „St. John“

Die Einrichtung

Größtes und ausdrückliches Ziel der Offenen Kinder- und Jugendarbeit ist es, Respekt zu leben und zu vermitteln. Eine grundsätzlich vorurteilsfreie und annehmende Haltung den Kindern und Jugendlichen ist der notwendige Ausgangspunkt. Impulse für einen „gelingenden“ Alltag zu bieten, sowohl Unterstützung bei der Integration in gesellschaftliche Zusammenhänge als auch nicht zuletzt die Förderung der Kinder und Jugendlichen zu einer eigenständigen und verantwortungsbewussten Person, sind essentielle Schritte auf diesem Weg. In diesem Prozess ist eine Orientierung an den Ressourcen, Lebenswelten sowie kulturellen Besonderheiten unserer unterschiedlichen Zielgruppen wegweisend. Begegnung, Bildung und Beteiligung in einem freiwilligen Rahmen sind die Prinzipien der täglichen Arbeit in den Einrichtungen.

Kurzkonzept

Die Offene Kinder- und Jugendarbeit des SKM Köln sieht sich dabei in gemeinsamer Verantwortung mit den Eltern. Wir unterstützen die Eltern als wichtigste Erziehungsinstanz und Familien als zentralen Ort emotionalen und materiellen Aufgehobenseins in ihren oft schwierigen Erziehungsaufgaben sowie der Bewältigung ihrer eigenen Lebenssituationen. Sozialpolitisch setzen wir uns für die Interessen und Belange unserer benachteiligten Kinder und Jugendlichen und deren Familien ein.Wir sind da für

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene und ihre Familien. Weiter bieten wir für Gruppen interessens- und bedarfsorientierte Angebote wie den Familientreff, das Kulturcafé mit geflüchteten Menschen und internationale Jugendaustausche an. Kinder und Jugendliche in ihren individuellen Lebenszusammenhängen und ihre Potenziale zu sehen, sie zu begleiten, zu unterstützen und zu fördern ist unser wesentlicher Auftrag. Dabei setzen wir auf: Freiwilligkeit, Offenheit, Beteiligung, Begegnung, Beziehung, Respekt, Vertrauen, Ermutigung, Verlässlichkeit, Miteinander.

Zentrale Ziele der Arbeit sind

• Unterstützung der Identitäts- und Perspektiventwicklung
• Förderung der individuellen Potenziale und Hilfen zur Alltagsbewältigung
• Stärkung von Toleranz, sozialer Kompetenz und von Integrations- und Gemeinschaftserleben
• Förderung von Partizipation und demokratischer Bildung

Kern-Angebote

Für die Jugendlichen:

• Offene Kinder- und Jugendarbeit: als Ort des Treffens mit anderen, gegenseitigem Kennenlernen, Teilnahmen und Mitgestaltung von Aktionen, Aktivitäten und Projekten
• Gruppenangebote unter anderem mit den Schwerpunkten Erlebnispädagogik, Sport, Kreativität, Musik, Medien, geschlechtsspezifische Angebote, lebenspraktische Angebote
• Einzelfallhilfen und Unterstützung in Behördenangelegenheiten
• Angebote für Jugendliche nach Flucht und Vertreibung mit dem Ziel der Integration in die Offene Arbeit
• gemeinwesenorientierte Projekte
• Angebote der Jugendkultur
• Ferienmaßnahmen

Für die Kinder:

• Hausaufgabenhilfe und Schülercafé

Für die Eltern:

• Beratung und Unterstützung bei Erziehungs- und allgemeinen Lebensfragen
• Vermittlung in und Begleitung zu anderen Fachdiensten und Behörden

Spezielle Angebote

Wir bieten eine Vielzahl von speziellen Projekten/Programmen an, z.B.

• Jugendrestaurant
• Mitgestaltung und Teilnahme am Mädchenkulturtag/Jungenaktionstag
• Mitgestaltung und Teilnahme am Jungenfilmfestival
• Teilnahme an „Mülheim Art“
• „Beats vom Hof“, ein einrichtungsübergreifendes Jugendkultur-Camp des SKM Köln in Kooperation mit der GUJA und „Beats aus dem Haus“, ein Jugendkultur- Projekt in den Herbstferien des SKM Köln
• Flüchtlingshilfe in Form des Kulturcafés und einem Spiel- und Sportangebot in einer Notunterkunft

Downloads & Links

Downloads

  • Aktuell bieten wir keine Downloads an

———————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

Offene Tür St. John

Kontakt:

Offene Tür „St. John“
Ricarda Huch-Straße 5a
51061 Köln
Tel. 0221 64 12 71
Fax 0221 66 54 07
E-Mail: ed.nl1542349232eok-m1542349232ks@nh1542349232oj.ts1542349232-to1542349232

Leitung: Jennifer Klein

Öffnungszeiten:
Mo, Di: 13 – 21 Uhr
Mi: 13 – 20 Uhr
Do: 13 – 21 Uhr
Fr: 13 – 22 Uhr
Sa/So: in regelmäßigen Abständen Teilnahme an und Veranstalten von besonderen Aktionen

Anfahrt | KVB:

S-Bahn:
Fahrt mit der S-Bahn Linie S6 bis Stammheim, dann den Dünnwalder Kommunalweg in Richtung Aral Tankstelle, dann links ab auf die Düsseldorfer Straße, weiter ca. 300 m auf dem Fußgängerweg, rechts in die Ricarda-Huch Str. einbiegen und bis Hausnummer 5a. Auf der linken Seite befindet sich die OT.

Bus:
Mit der Linie 153 bis Moses-Hess Staße. Die Linie hält ein paar Meter hinter der Ricarda-Huch Straße. Geht zurück zur nächstmöglichen großen Kreuzung und über die Fußgängerampel Richtung Kirche. Biegt dort in Richtung Kirche in die Ricarda-Huch Str. ein. Lauft die Ricarda-Huch Straße hoch bis Hausnummer 5a. Auf der linken Seite befindet sich die OT und Ihr habt Euer Ziel erreicht.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück